Home
Regeln

Integrierter Servoverstärker Lexium 32i

Anders als herkömmlich, wird der Servoverstärker beim Lexium32i direkt an der Maschine und nicht im Schaltschrank installiert.

Motor und Antrieb in Einem

Die Auswahl und Inbetriebnahme Ihres Servoantirebes könnte nicht einfacher sein.

Durch die Integration von Servomotor und Servoantrieb in einem Gehäuse eignet sich der Lexium 32i besonders für Anwendungsgebiete, in denen hohe Präzision und eine moderne Motorsteuerung gefragt sind. 

Das innovative Design dieses Produkts ermöglicht eine benutzerfreundliche Auswahl und den Zusammenbau in nur wenigen Minuten.

Die Komponenten lassen sich sehr einfach und schnell montieren und in Ihre Maschinenlösung integrieren. Sie werden durch einen Konfigurator auf Ihre Anwendungen abgestimmt, rasten beim Zusammenbauen ineinander ein und können mit nur wenigen Schrauben befestigt werden. 

Kompakt und vielseitig

Die Anschlüsse können je nach Platzanforderung oben oder hinten angesteckt werden und sind als Federzugklemme oder Industriesteckverbinder ausführbar. 

Alle Geräteparameter können auf eine optionale Speicherkarte abgelegt werden um die Wartung zu vereinfachen und sorgen für einen schnellen Geräteaustausch.

Unterstützt werden die Feldbusse CANopen, CANmotion sowie EtherCAT.

lxm32i_montage_ohne_5.png

 

Kombinationsmöglichkeiten:

  • 2 Antriebssteuerungseinheiten
  • 21 Anschlussmodule
  • 224 Motoren mit Leistungsstufen

Komponenten:

  • E/A- Modul mit Ein- und Ausgängen sowie STO Ein- und Ausgängen / Feldbus-Anschlussmodul
  • Steuermodul mit Feldbus
  • Bremswiderstand oder Anschlussmodul für externen Bremswiderstand
  • Netzanschlussmodul
  • Leistungsstufe mit Motor

Technische Daten:

  • Flanschgrößen: 70 mm; 100 mm
  • Versorgung: 115 - 230 VAC Einphasig; 208 - 480 VAC Dreiphasig
  • Frequenz: 50 - 60 Hz
  • Leistung: 0,6 - 1,3 kW Einphasig; 1,6 - 4,4 Nm; bis zu 4000 U/min
    0,8 - 2,2 kW; 2,2 - 7,8 Nm; bis zu 3600 U/min
  • PWM Frequenz Endstufe: 8 kHz
  • Interne Signalversorgung: 24 VDC; Kurzschlussgeschützt
  • Maximaler Strom bei 24 VDC: 200 mA
  • Externe Signalversorgung: 24 VDC -15 % / +20%
  • Ausgangsspannung:  30 VDC
  • Maximaler Schaltstrom:  100 mA
  • Maximaler Strom pro Ausgang: 100 mA
  • Maximaler Strom gesamt: 200 mA
  • Diagnose LEDs: Feldbus-Status-LEDs; Betriebszustands-LEDs; Speicherkarten-LEDs; DC-Bus-LED
  • Sicherheitsfunktionen: STO integriert
  • Kommunikationsschnittstelle: CANopen; CANmotion; EtherCAT
  • Encodersystem: Absolut SingleTurn; Absolut MultiTurn; 16 oder 128 Sin/Cos-Perioden
  • Schutzart: IP 54; IP 65 (Bei Motoren mit Wellendichtring)