Home
Steuern

Motion Controller LMC078

Der Modicon LMC078 Motion Controller ist eine Steuerung mit verschiedenen leistungsstarken Funktionen.

Sie synchronisiert, koordiniert und erstellt die Bewegungsfunktionen einer Maschine für maximal 16 Achsen.

Dank den integrierten Automatisierungsfunktionen und einer ergonomischen Schnittstelle für die Achsenkonfiguration steht mit dieser Steuerung eine optimierte Lösung zur Achsenpositionierung bereit.

Leistungen:

  • Bis zu 8 Achsen synchronisiert in bis zu 1 ms
  • Bis zu 16 Achsen synchronisiert in bis zu 2 ms
  • Minimale Task-Zykluszeit (nicht für Bewegung): 250 µs 

E/A-Typen:

  • Master-Geber-Eingang
  • Integrierte E/A
  • Digitale E/A
  • Erweiterte Digitaleingänge (Messtaster- und Interrupt-Eingänge)
  • Verteilte E/A auf CANopen- und Sercos-Feldbussen (TMX-Module)

Die Geberschnittstelle unterstützt Inkremental- und Absolutwertgeber bei den Anschlusstypen Hiperface (Absolutwert) und RS422 (Inkremental).

Integrierte E/As:

  • 8 Digitaleingänge
  • 4 Erweiterungseingänge (Messtaster- und Interrupt-Eingänge)
  • 8 Digitalausgänge

Verfügbare Port-Typen:

  • Ethernet-Port
  • CAN-Ports
  • USB-Ports
  • 2 Sercos-Ports
  • SL-Port (serielle Leitung)

Integrierte Kommunikationsschnittstellen:

  • CANopen-Master/Slave
  • Sercos III
  • Ethernet TCP/IP
  • Serielle Leitung

Optionalen Kommunikationsmodule:

  • EtherNet/IP-Adapter
  • PROFIBUS DP-Slave

International eingehaltene Normen: IEC/EN 61131-2-2007 (Zone B); UL 508; CSA 22.2 No. 142 und Konfomitätszeichen: CE; cULus.

SoMachine ist eine professionelle, effiziente und offene OEM-Softwarelösung, die zur Entwicklung, Konfiguration und Inbetriebnahme dieser Steuerung und der damit verbundenen kompletten Maschine (mit Speicherprogrammierung, Motorsteuerung, HMI und zugehörigen Netzwerkautomationsfunktionen) in einer einheitlichen Umgebung ermöglicht.

Die Programmiersoftware unterstützt Programmiersprachen gem. IEC61131-3.